Menü Schließen

Cabin Crew Attestation

Das Certificate of Initial Cabin Crew Training(Cabin Crew Attestation (CCA)) ist eine berufliche Qualifikation. Es besteht aus Pflichtkursen und einer damit verbundenen Prüfung gemäß der EASA Aircrew Regulation Part-CC, der Europäischen Agentur für Flugsicherheit.

Die Erstausbildung muss von einer CCTO(Cabin Crew Training Organisation) angeboten werden, die von einer Zivilluftfahrtbehörde eines Mitgliedstaats der Europäischen Union genehmigt wurde. Dieses Zertifikat wird dann in ganz Europa anerkannt.

Einige Fluggesellschaften sind CCTOs und können diese Erstausbildung anbieten. Einige Organisationen, wie z.B. Europe Air Crew, sind zugelassen, Sie auszubilden und Ihnen dieses Diplom auszustellen.

CCA-Validität

Die CCA ist 5 Jahre ab dem Datum des Erwerbs oder der letzten Verlängerung gültig. Unter bestimmten Bedingungen können Sie ihn jedoch erneuern, indem Sie einen angepassten Ausbildungskurs absolvieren, der kürzer und kostengünstiger ist als die Erstausbildung in einer CCTO (Cabin Crew Training Organisation).

Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung erhalten Sie die CABIN CREW ATTESTATION Issued in übereinstimmung mit Teil CC – EASA Form 142 Ausgabe 1 – gültig in allen EU-Staaten, die für die Arbeit als Flugbegleiter wesentlich ist und von allen europäischen Fluggesellschaften anerkannt wird.

Europäische gegenseitige Anerkennung

Ist meine Kabinenpersonalbescheinigung in allen Mitgliedstaaten in der EU anerkannt?
Referenzen: Verordnung (EU) 2018/1139 Neue Grundverordnung. Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 Luftbesatzung. Verordnung (EU) Nr. 290/2012 geändert durch Verordnung (EU) Nr. 2015/445 und Verordnung (EU) Nr. 245/2014. Alle referenzierten Vorschriften sind auf der EASA-Website verfügbar.

Das EU-Flugbegleiter-Mitglied muss im Besitz einer Kabinenbesatzungsbescheinigung gemäß den Vorschriften der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011in der durch die Verordnung (EU) Nr. 290/2012, die Verordnung (EU) Nr. 2015/445 und die Verordnung (EU) Nr. 245/2014 festgelegten Verordnung (EU) https://www.easa.europa.eu/document-library/regulations/commission-regulation-eu-no-11782011

Die in einem EU-Mitgliedstaat oder in einem EASA-Mitgliedstaat ausgestellte Kabinenbesatzungsbescheinigung ist in allen EU-Mitgliedstaaten ohne weitere Anforderungen oder Bewertungen gültig und anerkannt. Jedes Flugbegleitermitglied kann von einer freien Arbeitsbewegung zwischen den EU-Betreibern/Mitgliedstaaten profitieren. Die gegenseitige Anerkennung wird durch die Verordnung (EU) 2018/1139 Neue Grundverordnung in Artikel 67 und Artikel 3 Absatz 12 und 9.

Wenn Sie als Flugbegleiter im gewerblichen Luftverkehr innerhalb eines Mitgliedstaats der Europäischen Gemeinschaft arbeiten möchten, müssen Sie daher diese Ausbildung zu Beginn Ihrer Laufbahn als Flugbegleiter absolvieren und dieses gültige Zertifikat (CCA) erhalten.

Die Erstausbildung umfasst ein theoretisches und ein praktisches offizielles EASA-Programm. CCTO es müssen mindestens dieses Programm liefern, aber dieses Programm kann je nach verfügbarer Zeit und den gewünschten Anforderungen personalisiert werden.

In einigen Ländern wird die Ausbildung in der Landessprache durchgeführt. Dies ist beispielsweise in Frankreich der Fall. Aber die meisten CCTOs führen dieses Training auf Englisch durch.